14.40 sagt DANKE

14.40 sagt DANKE

DANKE an alle unsere Kunden und Auftraggeber! DANKE an unsere Partner und an unser Netzwerk! Innenarchitektur Stranger Hotel- und Gastromomiebetriebe in Kärnten, Steiermark und im SalzburgerLand , ITG Innovationsservice Salzburg, Prader Interior, Martin Schobert Tourismusdesign Fernbus ÖBB Personenverkehr, Inszenierungen Wanderwege, Agnes Feigl Landschaftsarchitektur, Salzburg AG Schafbergbahn, Niederschick, Wolfram & Partner, Magistrat St. Pölten www.wirsindstpoelten.com, Junge Uni Waldviertel, Renate Haiden Publish Factory, Paulwissen, New Design University, Oliver Puhe Zukunfts- und Trendforschung, FH IMC Krems, Rudolf Greger, FH Salzburg-Urstein, Wolfgang Lehner Hausrugger, Petra Wollfahrt Die Wölfe, Choch3 Marie-Theres Zirm, Peter Webhofer Wir wünschen allen ein frohes Fest, einen guten Start ins neue…Read more
Personalsituation im Tourismus

Personalsituation im Tourismus

Im Rahmen einer Förderaktion beschäftigt sich 14.40 Innovationsgestaltung aktuell damit, wie man dem Problem der angespannten Personalsituation im Tourismus entgegenwirken kann. Ziel ist es, das Thema Personal-Recruiting anders und neu zu denken und Maßnahmen zu entwickeln, die eine langfristige Bindung von MitarbeiterInnen an den jeweiligen Betrieb bewirken.Read more
Jugend-Partizipations-Projekt in St. Pölten startet

Jugend-Partizipations-Projekt in St. Pölten startet

ZUKUNFTSWERKSTATT JUGEND 2020 Die Initiative „Zukunftswerkstatt Jugend 2020“ ist eine parteipolitisch unabhängige Plattform  für quer denkende Jugendliche, die von Renate Bauer und Jasmin Fischer-Badr, Gestalterinnen aus den Bereichen Design und Pädagogik, initiiert wurde. Ziele der Initiative: die „junge“ Belebung der Innenstadt, eine positive Imagekampagne für St. Pölten,  Förderung von Partizipation, Transparenz und Kommunikationsraum für alle BürgerInnen zu schaffen, generationenübergreifende Projekte anstarten, sowie Sinn stiftende Maßnahmen für Jugendliche zu schaffen. Temporäre Blumeninstallationen in der Innenstadt von St. Pölten Im Zuge der Kick-off-Veranstaltung des Projekts wurde der öffentliche Raum in der Innenstadt von St. Pölten…Read more
Junge Uni Waldviertel 2015

Junge Uni Waldviertel 2015

EMPATHIE & DESIGN Vorlesung im Rahmen der diesjährigen Junge Uni Waldviertel Warum brauchen gerade Designer ein besonders ausgeprägtes Einfühlungsvermögen? Wie können sie Bedürfnisse und Wünsche der zukünftigen Kunden und Kundinnen erforschen? Um als Designer Neues zu entwickeln, orientiert man sich an Verhaltensweisen und Wünschen von zukünftigen Kunden und Kundinnen. Designer nehmen die Bedürfnisse der Menschen sehr ernst. Es gibt verschiedene Methoden um diese herauszufinden. www.jungeuni-waldviertel.atRead more
London – Clerkenwell Design Week

London – Clerkenwell Design Week

Mit einem bunten Rucksack voller Inspirationen und Ideen für unsere Projekte sind wir wieder daheim angekommen. Die diesjährige  Clerkenwell Design Week  war geprägt von einer atemberaubend "gechillten" Atmosphäre im Londoner Kreativviertel Clerkenwell. Unzählige Designerinnen und Designer haben ihre Arbeiten in zum Teil sehr ungewöhnlichen Locations gezeigt. Wir waren in aufgelassenen Fabrikshallen, in halb verfallenen Kulturhäusern und wir waren auch in einem unterirdischen Gefängnis - die offenen Zellen wurden temporär von Jung-Designern "bewohnt". Trendscouting in London dürfte bei den Kreativen beliebt sein: wir haben einen lieben Studienkollegen zufällig am Flughafen in Heathrow getroffen ...              Read more
Autobahnraststätte 2020

Autobahnraststätte 2020

Unsere Vision ist es, für bestehende Autobahnraststätten ein gesamtheitliches Design und eine Neu-Nutzung zu entwickeln. Dabei unterstützen uns die MasterstudentInnen des IMC FH Krems tatkräftig mit ihrer persönlichen Sichtweise und erforschen durch angewandte Service Design Methoden die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer von Raststationen. Wir freuen uns schon auf ein spannendes Ergebnis zu Semesterende! Dieses Ergebnis liefert die Grundlage dafür, dass für die Institution Autobahnraststätte eine neue und unverwechselbare Gestaltungsmöglichkeit und für die Nutzer und Nutzerinnen ein neu gedachter Hub mit einzigartigen Services entsteht. Es soll eine Tür für die geänderten gesellschaftlichen Anforderungen…Read more
14.40 in Mailand – Salone del mobile, Design Week

14.40 in Mailand – Salone del mobile, Design Week

"Ci torneremo", haben wir letztes Jahr gesagt und dieses Vorhaben auch kürzlich umgesetzt. Milano hat einfach unglaublich viel an Inspirationen anzubieten, nicht nur an den Hotspots der Designweek. Auch das städtische Treiben, wunderbar bei einem cappucino zu beobachten, liefert genug Ansatzpunkte, um mit einem vollen Koffer an neuen Ideen wieder nach Hause zu kommen. Zum Pflichtbesuch gehörten natürlich Lambrate, Tortona, Brera und der Salone del Mobile in Rho mit dem Salone Satellite . Die im Stadtzentrum ausgeflaggten Locations erlaubten Zutritt zu einigen prächtigen Palazzi, die man sonst nur von aussen zu Gesicht bekommt und so…Read more
Impulsvortrag FH Salzburg/Urstein

Impulsvortrag FH Salzburg/Urstein

"Design Thinking in der Praxis" war Thema des Impulsvortrages zu dem wir im Rahmen des INTERREG-Projektes "Innovationen in Destinationen" von der FH Salzburg/Urstein eingeladen worden sind. Die Ergebnisse aus der Workshopreihe "Evolution - innere Innovationskraft wecken" wurden einem ausgewählten touristischen Fachpublikum aus den Regionen Salzburg und Berchtesgaden vorgestellt. Danke für die Einladung nach Salzburg!    Read more
Innovationstraining Teil 2 – Innere Innovationskraft wecken

Innovationstraining Teil 2 – Innere Innovationskraft wecken

Unkonventionelle Ideen für touristische Produkte wurden in den Regionen Flachau und Lungau, sowie Berchtesgaden und Tennengau im Rahmen des INTERREG-Projektes "Innovationen in Destinationen" entwickelt. Im Kontext des Megatrends New Work und Tourismus wurde mit allen TeilnehmerInnen aktiv in ein Zukunftsthema mit Alleinstellungsmerkmal gearbeitet ... Tolle Ergebnisse, Gratulation!Read more
Vortrag an der New Design University

Vortrag an der New Design University

Qualitativer Research vor Planung und Investition. Als AbsolventInnen des Masterstudienganges Innovations- und Gestaltungsprozesse an der New Design University St. Pölten wurden wir von Univ. Prof. (NDU)  Sandra Dittenberger eingeladen, den BA Innenarchitektur-Studierenden von unserer Arbeit als InnovationsgestalterInnen zu berichten. Dazu haben wir eine Auswahl an qualitativen Design-Forschungsmethoden in den Praxis-Kontext gestellt und lebhaft von unseren Projekte berichtet. Schön war´s, wieder mal an "unserer Uni" zu sein. Danke Sandra!Read more
Innovationstraining Teil 1 – Innere Innovationskraft wecken

Innovationstraining Teil 1 – Innere Innovationskraft wecken

Wie entwickle ich aus eigener Kraft Neues für meinen Betrieb bzw. für meine Region? Wie können innovative und erfolgreiche Ideen erzeugt und umgesetzt werden? Antworten darauf lieferte bereits der 1. Teil dieser Innovationstrainings, die von der ITG und FH Salzburg im Rahmen von "Innovationen in Destinationen" ins Leben gerufen wurden. Als Arbeitsthema wurde der Megatrend NEW WORK mit TOURISMUS in Verbindung gebracht und anhand eines vordefinierten Methoden-Kataloges der Handlungsspielraum für Neuentwicklungen in diesem Feld definiert. Darauf aufbauend werden im 2. Teil innovative Lösungen für die touristischen Betriebe entwickelt. Zahlreiche TeilnehmerInnen der Tourismusregionen Flachau…Read more
Zukunftsvisionen 2020

Zukunftsvisionen 2020

In unserem Kreativ-Studio in Altenmarkt haben sich ausgewählte Partnerbetriebe von Innenarchitektur Stranger getroffen um gemeinsam Zukunftvisionen für das Jahr 2020 zu entwickeln. In multidisziplinären Teams - Handwerker, produzierenden Betriebe und "Kopfwerker" aus unterschiedlichen Branchenfeldern - wurden innerhalb von kurzer Zeit Ideen für Neuerungen in Produkt, Service oder auch in der Mitarbeiterführung erarbeitet. Die teilnehmenden klein- und mittelständische Unternehmer haben sich auf eine neue und etwas andere Arbeitsweise eingelassen und den Vorteil von Kreativmethoden und branchenübergreifendem Entwickeln kennen und schätzen gelernt. Es war ein toller Abend mit sehr aufgeschlossenen und total netten Menschen! Zu…Read more
mobile worker

mobile worker

Aktuell beschäftigen wir uns mit dem Thema der mobile worker und gehen der Frage nach, wo mobile ArbeiterInnen heute schon anzutreffen sind bzw. wo sie in Zukunft verstärkt auftreten werden. Unser Ziel ist es ein Service für Menschen zu entwicklen, die, aus welchen Gründen auch immer unterwegs, auf öffentlichen Plätzen, in Lokalen, in Co-Working-Spaces, etc. arbeiten. Wertvolle Grundlagen dafür bilden für uns, neben aktuellen Studien aus der Trend- und Zukunftsforschung, Ergebnisse aus Beobachtungen und Befragungen von unterschiedlicher NutzeInnen und Interessensgruppen, sowie unseren eigene langjährige Erfahrung als mobile worker.Read more
Design Thinking Workshop

Design Thinking Workshop

Methoden für erfolgreiche Ideenfindung Typografische Gesellschaft München Design Thinking ist eine Methode zur Lösung komplexer Probleme und zur Entwicklung innovativer Ideen. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei, dass ein interdisziplinäres Team agiert. In diesem Designworkshop werden Methoden und nutzerorientierte Entwicklungsprozesse erlernt. Für die Ideenfindung werden Intuitionen zugelassen, Hypothesen aufgestellt und spielerisch Missionen erarbeitet. Der Anspruch ist in jedem Fall eine zukunftsfähige Gestaltung, die verantwortungsvoll mit Ressourcen umgeht. Dieser Designprozess ist eine ganzheitliche Denk- und Handlungsform, die sich vielen Aufgabenstellungen kreativ annähert. Ziel des Workshops Kennenlernen und Üben von interdisziplinären Methoden der Ideenfindung und Entwicklung…Read more
14.40 bei der jungen Uni Waldviertel in Raabs/Thaya

14.40 bei der jungen Uni Waldviertel in Raabs/Thaya

Im Rahmen der jungen Uni am Campus Raabs war 14.40 Innovationsgestaltung eingeladen, einen Workshop und eine Vorlesung zu halten. "Eine Reise in die Zukunft" war das Thema des dreitägigen Workshops, an dem Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 14 Jahren teilgenommen haben. Konkret beschäftigten wir uns mit Mobilität in der Zukunft und gingen der Frage nach, wie denn so ein Zukunftsvehikel aussehen könnte, welchen Zweck es außer jenem der Fortbewegung erfüllen könnte, wie es angetrieben wird, usw. In der Vorlesung behandelten wir den Forscher und Innovator Leonardo da Vinci, übersetzten dessen Methodologie in…Read more
Innovationsschub für Handwerksbetriebe

Innovationsschub für Handwerksbetriebe

Gehören Sie zu den Handwerkern, die sich aktiv weiterentwickeln? Wir bieten Ihnen den Einstieg in eine innovative Zukunft Ihres Betriebes. Speziell für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) haben wir das Modul INNOVATION TO GO entwickelt, welches Ihr innerbetriebliches Potential für Innovation aufspürt. Dadurch erhalten Sie Querdenker-Ideen mit der Sicht von außen als Basis für Ihre betriebliche Innovation. Mittels ausgewählter Design-Methoden entsteht ein innovatives Konzept für ihren Betrieb. Derzeit 50 % Coaching-Förderung vom Land Salzburg !!! Interessiert? Wir freuen uns sehr über Ihre Anfrage!  Read more
Konzept von innen heraus entwickelt

Konzept von innen heraus entwickelt

Ein Hotel in Wien sollte innovativ modernisiert werden, um sich von der Konkurrenz abzuheben. „Dafür wurde am Projektbeginn ein Workshop mit den Führungskräften und Angestellten des Hotels abgehalten, um Ideen von innen heraus zu entwickeln." Das Team von 14.40 Innovationsgestaltung, zu dem auch Stranger gehört, führte die erarbeiteten Ideen unter Berücksichtigung aktueller Trends zu einem Gesamtkonzept zusammen. Die Ergebnisse waren unter anderem eine Spiele-Bar, verschiedene Lichtprogramme, Videoprojektionen und Bildmotive an der Wand, die den Kunden in eine virtuelle Welt eintauchen lassen – ein neu entwickeltes Verfahren macht dies möglich. Duftende Kräuterwände sollten das…Read more
Innenarchitektur & Innovation

Innenarchitektur & Innovation

Was hat Innovation mit Innenarchitektur zu tun? Bei uns sehr viel! Denn wir bringen vor der Planung Querdenker-Ideen und neuartige Konzept-Ansätze für die Kunden hervor, die eine wertvolle Grundlage für den Entwurfsprozess des Innenarchitekten sind. Workshops: In einem kurzen Workshop gemeinsam mit dem Bauherren und einigen Mitarbeitern werden Grundlagen für Neuerungen im Betrieb entwickelt. „Mittels Methoden aus der Designforschung – einem ausgeklügelten Entwicklungsprinzip – werden innovative und unkonventionelle Gestaltungsstrategien und Konzepte entwickelt. Wir reagieren so auf wirtschaftliche, technische und gesellschaftliche Herausforderungen“, erklärt Christian Stranger. Interdisziplinäres Arbeiten: Mit Hilfe von vier interdisziplinären Innovations-Profis der Firma 14.40…Read more
Ideenworkshop bei Prader Interior

Ideenworkshop bei Prader Interior

Aufbauend auf das Innovation to Go Modul führte 14.40 Innovationsgestaltung einen Ideenworkshop bei Prader Interior durch. Der Nachmittag widmete sich den Menschen und Persönlichkeiten hinter den Mitarbeiterinnen. Wir fragten nach charakteristischen und symbolischen Gegenständen und kehrten diese nach aussen. Es wurde fröhlich drauflos gepostet, und zwar nicht virtuell, sondern echt und gegenständlich. Außerdem pokerten wir gemeinsam Design und brainstormten 3-12-3 mit für alle Beteiligten neuem und teils erstaunlichen Ideen-Output. Wir sind selber immer wieder fasziniert davon, welch tolle Resultate durch den Einsatz von Designforschungsmethoden auch in kurzer Zeit erzielt werden können.Read more